DIDI   

 
72 101 949
Fahrgestellnummer

227 547 618 690 793
Kopfstützen entsprechend vorhandener Aufnahmen im Fahrerhaus zusätzlicher Korrosionsschutz verschiedener Karosserie-Hohlräume Drehstrom-Lichtmaschine 70 A anstelle der serienmäßigen (55 A) Beifahrersitz als Drehsitz Kraftfahrzeugbrief-Aussteuerung bei einer Gasheizung der Firma Westfalia (Trumatic SB 2000)

945134 CSH EKE EKK Z05
L63H taigagrün / Stoff grüngelb 032 abschließbarer Tankdeckel-Verschluß
089 Windschutzscheibe aus Verbundglas anstelle Hartglas
506 Bremskraftverstärker (Linkslenker) und Zweikreis-Bremskontrolleuchte
511 Schalttafelpolsterung (Linkslenker) und Ablagefachdeckel (Serie bei Typ 22)   
597 Verstärkte Batterie 12V 63Ah anstelle 12V 45Ah
161 Aufnahmen für Kopfstützen im Fahrerhaus   
181 verchromte Radzierdeckel und Außenspiegel
184 3-Punkt-Sicherheitsgurte für Fahrer- und Einzelbeifahrersitz
094 abschließbarer Motorraumdeckel
102 beheizbare Heckscheibe
206 abblendbarer Innenspiegel
025 Tageskilometerzähler und Zeituhr
162 Gummiauflage für Stoßfänger
507 Schwenkfenster in den Fahrerhaustüren
616 Rückfahrleuchten (in Schlussleuchten eingebaut)
 
07 1 7554 135 2319 33
Produktionsdatum KW7, Montag: 14.02.1977 Kenn-Nr. des Fahrzeugs Vertriebszentrum Saar-Pfalz, Kaiserslautern VW-Campingwagen

Hier geht's weiter...